Vorteile der Verwendung von Holzschutzmitteln im Freien

- Jun 17, 2019-

Der Schwerpunkt der Renovierung von Häusern lag seit jeher auf Innenräumen. Renovierungen im Freien werden leicht übersehen, insbesondere bei Balkonen im Freien. Einige Leute, die mehr darüber besorgt sind, werden einige farbige Bodenfliesen wählen, aber in jedem Fall geben die Bodenfliesen den Leuten das Gefühl, zu kalt und weniger bequem zu sein. Tatsächlich gibt es jetzt eine andere Option, und der Balkon ist ebenfalls auf dem Boden verlegt. Korrosionsschutzholz für den Außenbereich ist idealer als Bodenfliesen, um zu Hause eine warme Atmosphäre zu schaffen.

30 Jahre Lebensdauer

Korrosionsschutzholz hat eine extrem lange Lebensdauer, die Wind und Sonne im Freien standhält, und hängt mit seiner Verarbeitung zusammen. Wie wird das Holzschutzmittel hergestellt? Einfach ausgedrückt, das Holz wird zu einem geschlossenen Druckkorrosionsschutzbehälter verarbeitet, und das Korrosionsschutzmittel wird durch Vakuumdruck in das Innere des Holzes gedrückt. Das Konservierungsmittel dringt in das Zellgewebe des Holzes ein und kann mit der Holzfaser fest verbunden werden, um einen Korrosionsschutz zu erzielen. Zweck.

Damit das Konservierungsmittel effektiv in das Holz eindringen kann, wurde das Holz selbst ebenfalls speziell gesiebt. Zum Beispiel das russische Holz, wie Pinus sylvestris var. Mongolika und Europäische Rote Kiefer können eng mit Konservierungsstoffen kombiniert werden, sodass sie 30 Jahre lang verwendet werden können.

Konservierungsmittel sind der Schlüssel

Korrosionsschutzholz wird von Konservierungsmitteln verarbeitet, und Konservierungsmittel sind schädlich für den menschlichen Körper. Es ist sicherer, die zu verarbeitenden Konservierungsmittel auszuwählen. Dies sind die am meisten besorgten Themen für die Verbraucher. Frühe Holzschutzmittel verwendeten CCA-C- und B-Holzschutzmittel. Obwohl diese Art von Konservierungsmittel eine gewisse Toxizität aufweist, ist es weniger schädlich, da es nur im Freien verwendet wird. Heutzutage sind ACQ-D-, C- und B-Holzschutzmittel erschienen. Das mit diesem Konservierungsmittel verarbeitete Korrosionsschutzholz ist umweltfreundlich und seine Toxizität ist stark verringert. Sie können es mit Vertrauen kaufen.

Vorteile des Holzschutzmittels

Korrosionsschutz, Milbenschutz, wie der Name schon sagt, Korrosionsschutzholz hat natürlich einen Korrosionsschutzeffekt, daher wird es als Material für Bodenbeläge im Freien verwendet. Der Korrosionsschutz-Holzboden verhindert wirksam mikrobielle Erosion und Insekten, ist wasserdicht und korrosionsbeständig und hält den rauen Umgebungsbedingungen im Freien stand, ohne aufpassen zu müssen.

Da es sich jedoch um ein Holzschutzmittel für den Außenbereich handelt, wurde die eigene Wärmeausdehnung und -kontraktion nicht speziell gesteuert, sodass die Verformung schwerwiegender ist. Beim Verlegen von Korrosionsschutz-Holzböden ist es normalerweise erforderlich, einen Boden mit Zwischenräumen zu erstellen. Dieser kann wie eine Mulde gestapelt und jederzeit geöffnet werden, um das Reinigen oder Aufnehmen von Gegenständen zu erleichtern.

Anticorrosive wood


Ein paar:Materialien für die Herstellung von Gartenmöbeln Der nächste streifen:Doppelstrahl-Laserschweißen von Aluminiumlegierungen