Anwendung des Butt-Welding-Prozesses

- Jul 19, 2018-

Beim Stumpfschweißen werden zwei Materialstücke entlang einer einzigen Kante in einer einzigen Ebene miteinander verbunden. Dieses Verfahren kann für viele Arten von Materialien verwendet werden, obwohl Metall und Thermoplaste am gebräuchlichsten sind. Wenn zwei Stahlbleche Seite an Seite gelegt und entlang einer einzigen Verbindung zusammengefügt werden, ist dies ein Beispiel für das Stumpfschweißen.

Das Schweißen kann mit einer großen Maschine oder einem einfachen tragbaren Schweißgerät erfolgen. Die Maschine bringt Wärme auf die beiden zu verbindenden Materialien auf, wodurch sie leicht zu einer Flüssigkeit schmelzen. Ein Füllmaterial, das aus Wolfram oder einer Metalllegierung hergestellt ist, wird oft zwischen den zwei Objekten hinzugefügt und in das Flüssigkeitspool geschmolzen. Wenn die Wärme von der Schweißmaschine abgeschaltet wird, werden sich das verflüssigte Metall und der Füllstoff schnell verfestigen, um eine einzige Einheit zu bilden. Wenn dieser Prozess korrekt ausgeführt wird, sind die Kanten jedes Objekts nicht unter dem Füllmaterial erkennbar.

Es gibt drei grundlegende Arten von Stumpfschweißungen, und jede wird basierend auf der Dicke der zu verbindenden Objekte ausgewählt. Für dünne Bleche aus Metall oder Kunststoff kann eine quadratische Schweißverbindung verwendet werden. In diesem Fall bilden die Kanten der Objekte 90-Grad-Winkel zueinander und können wie zwei Bausteine aneinanderstoßen. Dies ist die einfachste und wirtschaftlichste Art der Stumpfschweißverbindung.

Wenn dickere Materialien geschweißt werden, müssen die Kanten abgeschrägt werden, um eine einfache oder doppelte V-Nut zu bilden. Eine einzelne V-Nut wird bei Gegenständen mit mäßiger Dicke verwendet, einschließlich vieler Rohre. Der Füller wird in den breiteren Teil der V-Form eingesetzt, um die Objekte fest aneinander zu befestigen. Bei einer doppelten V-Nut sind sowohl die Ober- als auch die Unterseite jedes Objekts abgeschrägt. Füller muss auf beiden Seiten platziert und in abwechselnden Mustern erhitzt werden, um die sicherste mögliche Verbindung zu bilden. Diese doppelte V-Form wird im Allgemeinen bei sehr dicken oder großen Objekten verwendet.

Das Stumpfschweissen wird zur Herstellung von Maschinen, Werkzeugen und Ausrüstungen in einer Vielzahl von Industrien verwendet. Es kann in Produktionsstätten, auf Baustellen oder in Spezialschweißereien durchgeführt werden. Die meisten Städte verlangen, dass Schweißer für den Betrieb von Schweißmaschinen geschult und zertifiziert sind und möglicherweise auch die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung und Brandschutzmaßnahmen erfordern.

Einer der Hauptvorteile beim Stumpfschweißen ist, dass es die einzige Art von Schweißverbindung ist, die von einer Maschine kontinuierlich ausgeführt werden kann. Eine Reihe von Objekten kann unter einem Schweißgerät automatisch in einer Fließband-Art durchlaufen werden, wodurch dies die effizienteste und kostengünstigste Schweißtechnik ist, die heute verwendet wird. Während Stumpfnähte als sehr stark und sicher gelten, werden sie generell nicht für Objekte empfohlen, die starken Belastungen oder extremen Kräften ausgesetzt sind.


Ein paar:Gartenmöbel Design ist nah an der Natur, klein ist mehr bevorzugt Der nächste streifen:Standards und Standardisierung in der Möbelindustrie