Was ist Wire Bonding

- Jul 27, 2017-

Bei Nennwert scheint "Drahtbonden" nur ein weiterer Begriff für das Schweißen zu sein, aber der Prozess ist eigentlich ein bisschen komplexer, da es verschiedene Variablen gibt. Der Drahtbonding-Prozess wird an elektronischen Geräten durchgeführt, um verschiedene Komponenten dauerhaft miteinander zu verbinden, aber wegen der Zartheit des Projektes werden aufgrund ihrer Leitfähigkeit und relativen Bindungstemperaturen nur Gold, Aluminium und Kupfer eingesetzt. Diese Methode wird durch die Verwendung einer Kugelbindung oder einer Keil-Bonding-Technik, die niedrige Hitze, Ultraschallenergie und Spuren von Druck zu kombinieren, um eine Beschädigung der elektronischen Schaltung zu vermeiden vervollständigt. Der Mikrochip oder das entsprechende Pad kann leicht durch eine unsachgemäße Ausführung beschädigt werden, so dass das Üben auf einem zuvor beschädigten oder Einweg-Chip sehr empfehlenswert ist, bevor man eine Drahtbindung versucht.


Die Drahtverklebung wird in erster Linie in nahezu jeder Art von Halbleiter eingesetzt, und zwar aufgrund ihrer Kosteneffizienz und der einfachen Anwendung. In optimalen Umgebungen können bis zu 10 Anleihen pro Sekunde erstellt werden. Diese Methode variiert leicht mit jeder Art von Metall verwendet wegen ihrer jeweiligen elementaren Eigenschaften. Die beiden Arten von Drahtbindungen, die typischerweise verwendet werden, sind die Kugelbindung und die Keilverbindung.

Obwohl die beste Wahl für eine Ball-Bindung ist rein Gold, Kupfer hat sich zu einer beliebten Alternative wegen seiner relativen Kosten und Verfügbarkeit. Dieser Vorgang erfordert eine nadelartige Vorrichtung, die nicht viel anders ist als eine Näherin, um den Draht an Ort und Stelle zu halten, während extrem hohe Spannung angelegt wird. Die Spannung entlang der Oberfläche bewirkt, dass sich das geschmolzene Metall zu einer Kugelform bildet, daher der Name des Prozesses. Wenn Kupfer für die Kugelbindung verwendet wird, wird Stickstoff in gasförmiger Form verwendet, um zu verhindern, dass sich Kupferoxid während des Drahtverbindungsverfahrens bildet.


Keilbindung verwendet ein Werkzeug, um Druck auf den Draht zu erzeugen, wie es auf den Mikrochip angewendet wird. Nachdem der Draht sicher festgehalten wurde, wird Ultraschallenergie auf die Oberfläche aufgebracht, und eine feste Bindung wird in mehreren Bereichen erzeugt. Die Keilverklebung erfordert fast die doppelte Zeit, die eine ähnliche Kugelbindung hätte, aber sie gilt auch als eine wesentlich stabilere Verbindung, und sie kann auch mit Aluminium oder mehreren anderen Legierungen und Metallen vervollständigt werden.


Es empfiehlt sich nicht für einen Amateur, entweder eine Kugelbindung oder eine Keilverklebung zu versuchen, ohne vorher eine ordnungsgemäße Anweisung zu erhalten, und zwar wegen der empfindlichen Beschaffenheit der Drahtverklebung und des Risikos, das mit der Beschädigung der elektrischen Schaltungen verbunden ist. Technologie, die entwickelt wurde, erlaubte es, diese beiden Prozesse vollständig zu automatisieren, und die Drahtbindung wird selten mehrfach von Hand vervollständigt. Das Endergebnis ist eine viel präzisere Verbindung, die dazu neigt, jene zu überdauern, die durch traditionelle Handmethoden der Drahtbindung entstehen.


Ein paar:Was ist Gartenmöbel Der nächste streifen:Eisen Möbel wie zu pflegen