Die chinesische Möbelindustrie begrüßt eine Phase großer Integration. Heimwerkerunternehmen sollten Chancen ergreifen.

- Jul 21, 2018-

In den großen Marktveränderungen in der Heimindustrie werden viele kleine Unternehmen, die nicht sehr gut sind, vom Markt eliminiert, wodurch ein Marktanteil entsteht, der natürlich große Geschäftsmöglichkeiten eröffnet. Wir müssen Marktanpassungen dialektisch betrachten. Für Unternehmen, die wachsen und sich weiterentwickeln wollen, ist der Moment ein einmaliges Fenster.


Die Entwicklung der Einrichtungsbranche hat nun eine Phase der großen Integration eingeläutet, die einen neuen Normalmarkt aufweist, der angepasst und angepasst wurde. Dies hat kleine Unternehmen mit geringen Kapazitäten und schwachen Fähigkeiten sowie exzellente Unternehmen mit Fähigkeiten vor Herausforderungen gestellt. Entwicklungsmöglichkeiten. In der Wendephase dieser Branche in der Transformation sollten Hauseinrichtungsunternehmen es wagen, mit Herausforderungen umzugehen, Chancen richtig zu nutzen und Durchbrüche und Entwicklungen auf taktischer und strategischer Ebene zu erreichen.


Jetzt ist ein sehr wichtiger Zeitknotenpunkt. Viele Unternehmen fassen den Betrieb in der ersten Jahreshälfte zusammen und planen die Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte. In der ersten Hälfte dieses Jahres gab es einige herausragende Phänomene in der Einrichtungsbranche: Erstens haben die meisten Unternehmen das erwartete Wachstum nicht erreicht; Zweitens haben viele Unternehmen ein negatives Wachstum erlebt. drittens sank die Anzahl der Offline-Terminalspeicher; Viertens, Corporate Verschiedene Marketingkosten steigen.


Diese Phänomene deuten darauf hin, dass unsere Branche einen großen Wendepunkt eingeläutet hat und gerade dabei ist, in eine neue Phase der Marktnormalisierung einzutreten.


Ein paar:Kroatien-Kundenauftrag bereitet sich zum Be- und Entladen Der nächste streifen:5 % des BIP entfallen italienischen Holz und Möbel Industrie Vertrieb