Die Eurasische Wirtschaftskommission verabschiedet ein Exportverbot für Holz

- Dec 24, 2018-

Laut dem Büro des Wirtschafts- und Handelsberaters der chinesischen Botschaft in Russland berichtete das belarussische Nachrichtennetz am 25. Oktober 2018, dass das Informationszentrum des Eurasischen Wirtschaftsausschusses mitteilte, dass der Ausschuss beschlossen habe, einige Holzarten in den vorübergehend eingeschränkten oder verbotenen Export aufzunehmen Liste. Es wird nicht in andere Länder als die Eurasische Wirtschaftsunion exportiert (Mitgliedstaaten sind Russland, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Armenien).


Ein paar:Outdoor Rattanmöbel führt die Mode-Trend Der nächste streifen:Ist die Möbelindustrie in Übersee ein innovativer Weg, um Übersee auszubauen?